[Review] DELL Studio 17 Notebook – Rubinrot

By neotrix

Mai 26, 2009

laptop_studio_17_heroFür eine Arbeitskollegin habe ich vor einigen Tagen einen Laptop aus dem Hause Dell bestellt. An dieser Stelle möchte ich euch das Gerät einmal vorstellen, falls ihr auch ein neuen Notebook suchen solltet, und gerne etwas über die Qualität von Dell erfahren möchtet.

Meine Arbeitskollegin legte Wert auf einen tragbaren PC mit 17″ Display und einem Numeric-Block. Dieser wird aber nur selten unterwegs genutzt und steht hauptsächlich zu hause am Schreibtisch. Da sie nur bis maximal 800€ ausgeben wollte, konnte ich Ihr keinen Apple anbieten. Daraufhin habe ich mich mal schlau gemacht und was raus gesucht. Wie gut ist ein HP Notebook, welches immer in der Laptop-Hunters Werbung zu sehen ist? Ich schaute erst dumm aus der Wäsche und sagte dann: Nimm lieber etwas vernünftiges. OK, und was schlägst du vor? Einen Dell! Damit hast du einen guten Support und ordentliche Qualität.

 

Günstig einkaufen bei Dell

Gesagt getan, die Kiste wird bestellt mit einer guten Konfiguration und, im von ihr gewünschten Design in „Rubinrot mit Mikro-Satin-Oberfläche“. Inklusive Versand kostet das Studio 17 (N0573503) Notebook, da Dell 25Jahre geworden ist, nur 760€. Damit es schneller geht, direkt mit VISA bezahlt und Emails abrufen. Von der Bestellung bis zur Lieferung durch UPS vergingen nur 8 Tage. Die Konfiguration sieht wie folgt aus:

 

„Prozessor Intel® Core™ 2 Duo-Prozessor T6400
„Arbeitsspeicher 4.096 MB 800 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 2.048]
„Tastatur Interne Deutsche Qwertz Tastatur
„Grafikkarte 256 MB ATI Mobility RADEON HD 3650 (mit HDMI)
„Festplatte 320 GB SATA-Festplatte (5.400 U/Min.)
„Microsoft-Betriebssystem Original Windows Vista® Home Premium SP1 – Deutsch
„Optisches Laufwerk Internes DVD+/-RW-Laufwerk mit automatischem Einzug
„Wireless-Netzwerkanbindung Intel WiFi Link 5100-Mini-Karte, (802.11 a/b/g/n, 1 x 2)
„Standardservice 1Yr Limited Warranty – Collect & Return
„Support-Services 1 Jahr begrenzter Service – Abhol- und Reparaturservice
„Hauptakku Lithium-Ionen-Hauptakku mit 6 Zellen und 56 Wh
„Kamera Integrierte 2,0-Megapixel-Webkamera – CCFL
„Farbauswahl Rubinrot mit Mikro-Satin-Oberfläche
„Kennzeichnungen Wireless Label (Intel Wireless Cards)- Core 2 Duo
„Display 17-Zoll-WXGA+-CCFL-TFT-Breitbild-(1440 x 900), mit TrueLife™
„Netzteil 90W AC Adaptor

 

FAZIT
Die Verarbeitung des Gerätes ist TOP. Die Lieferzeit betrug nur acht Tage. Dafür, das Dell die Notebooks für jeden Kunden erst Herstellt nach der Bestellung, ist dies mehr als akzeptabel. Das Design mit der Rubinroten Mikro-Satin-Oberfläche ist für mich persönlich etwas gewöhnungsbedürftig und fühlt sich ein wenig nach Gummi an. Aber Frauen finden das Design halt besser als wir Männer. Die Akkulaufzeit ist natürlich nicht so lange wie bei einem MacBook. Aber um unterwegs zwei bis drei Stunden zu arbeiten reicht diese aus. Immerhin ist es ein 17″ Notebook wobei das Display das meiste an Akkuleistung verschlingt. Einen zweiten Akku sollte man sich leisten wenn man ihn viel unterwegs nutzen möchte. Aber dafür hat meine Arbeitskollegin diesen ja auch nicht gekauft. Als Desktop Ersatz ist er perfekt zum surfen und für Office Tätigkeiten geeignet und für kleinere Games. Wenn man Ego-Shooter Games spielen möchte, wäre diese Ausführung einfach zu schwach. Wer nicht mehr als 500€ – 900€ ausgeben möchte fährt mit einem Dell Notebook am besten. Ansonsten würde ich ein MacBook Pro von Apple empfehlen. Dieses beginnt preislich aber erst bei 1500€ und ist somit ein klein wenig teurer als dieses hübsche Gerät von Dell.

 

Related Posts

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.