Sieht so der kommende iPod shuffle aus?

Verfasst von neotrix

29. August 2010

Am kommenden Mittwoch dem 01. September wird Apple neue Musik Produkte im Yerba Buena Center of Arts in San Francisco vorstellen. Und viele glauben, das es einen neuen iPod shuffle geben wird der mit einem Multitouch Display ausgestattet ist. Auf dem animierten Bild ist ein nettes Mockup zu sehen.

Zudem wird Apple die vierte Generation eines neuen iPod Touch mit Kamera, einem neuen Bildschirm (Retina-Display) und eventuellem Facetime vorstellen. Es wird auch gemunkelt, das Apple eine Uhr vorstellen könnte mit dem Namen iWatch. Ich glaube allerdings nicht an eine Uhr, da auch SonyEricsson mit Fossil als Partner und der hauseigenen Uhr schon keinen großen Erfolg hatte.

Wir dürfen gespannt sein, was sich bewahrheitet…




2 Comments

2 Kommentare

  1. Martha

    Oh, den finde ich ja ganz schön schick. Ich fürchte nur, dass er durch das Display einiges mehr an Akku verbrauchen wird, oder? Gibt es dazu schon angaben? Ich fand bisher den Shuffle immer ganz praktisch, weil der Akku so schön lange hält.

  2. Tattoo Mike

    Hab den neuen Ipodshuffle jetzt seit einiger Zeit. Cooles Dingen. Die Akkulaufzeit ist in der Tat etwas höher, aber sonst echt empfehlenswert das kleine DIng. Vorallem der Schrittzähler ist ein cooles feature.

    Nerven tut mich eigentlich nur der Standby-Modus, der Ipod lässt sich nämlich nciht richtig ausschalten.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ist das der neue iPod Shuffle? - [...] (Quelle: Apfelmag) [...]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich ebenfalls interessieren 

Datenrettung mit dem EaseUS Data Recovery Wizard

Datenrettung mit dem EaseUS Data Recovery Wizard

Bei Datenverlust die Nerven bewahren Möglicherweise hat schon jemand vor dem Problem des Datenverlustes gestanden. Aufgrund vom beispielsweise unabsichtlichen Löschen von Dateien, einen Virenbefall oder durch einen Systemcrash. Der Blutdruck steigt und man verliert...

mehr lesen
Besser schlafen mit dem WordPressguard

Besser schlafen mit dem WordPressguard

Jeder der mit WordPress arbeitet, sei es für einen Blog, eine persönliche Webseite oder die eigene Firma, kennt es. Das flaue Gefühl im Magen wenn die Seite wieder einmal die letzten Dutzend Updates machen muss und im Hinterkopf noch das letzte Malheur hatte, bei dem...

mehr lesen