VideoLanClient – VLC 1.0 Release Candidat

vlc_replacement_lopezDer VideoLAN MediaPlayer (VLC) ist wohl weltweit ziemlich bekannt und unterstützt sehr viele Betriebssysteme und beinhaltet eine Menge von Codecs zur Wiedergabe. Egal ob auf dem Computer ein Mac OS-X, Linux, BeOS oder Windows genutzt wird, ist diese Eierlegende Wollmilchsau ein muss. Zudem ist er kostenlos erhältlich! Und kaum wird das Programm 10 Jahre alt, da erscheint er als Release Candidat RC 1.0. Der Download ist zwischen 16MB und 30MB groß (je nach Betriebssystem) und ist, wie schon erwähnt, kostenlos.

vlc-win32Der einzige Videocodec, mit dem die Open-Source-Software nicht 100% dienen kann, sind neuere Real-Player-Formate, da Real für seine Kunden vielfach Kopierschutz gewährleisten muss und daher die Codecs nicht lizensiert. Ansonsten spielt der VideolanClient DVDs, Video-CDs und SVCDs ab, öffnet bereitwillig jedes Format von DivX, AVI, allen MPEG-Varianten, WMV, Quicktime, Flash (.flv), 3GP (Handyvideos) bis hin zu rohen DV-Files aus einer Videokamera und etlichen exotischen Spezialistencodecs. In Sachen Streams werden sämtliche Übertragungsprotokolle unterstützt, wie auch sämtliche Verkapselungsformate. Audioseitig spielt VLC auch CDs inkl. Playlist-Unterstützung ab, sowie die wichtigsten Audioformate von WAV, MP3, AAC bis hin zu MIDI-Files. Beim Videosound werden auch AC3 (Dolby Digital) und DTS unterstützt. Selbst das Streamen von Videos und Musik zu anderen PC’s, im LAN sowie über das Internet wird unterstützt. Seit neustem ist es auch Möglich, dies auf dem iPhone zu nutzen mithilfe der Applikation VLC Remote.

Zu den Neuerungen gegenüber der aktuellen Version von VLC gehört unter anderem die Möglichkeit alle Medien in Echtzeitz aufzunehmen. Auch die Wiedergabe von Einzelbildern ist möglich und eine Time-Shift-Funktion ist auch noch mit an Board. Unter der Haube gibts neue Decoder für für AES3, Dolby Digital Plus, True HD/MLP und Blu-ray Linear PCM. Wer sich für das vollständige Changelog interessiert kann sich diese auch kurz zur Gemüte führen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.