…zumindest der Materialwert, so schätzt Analyst Brian Marshall von Broadpoint Amtech. Dazu kommen jedoch noch etwa 20$, die Apple für Garantieleistungen und Wartungskosten berechnet. Somit liegt der reine Gewinn bei ca. 208$ für das iPad. Das Modell, welches neben WiFi auch UMTS mit an Board hat und mit zusätzlichen 130$ zu Buche schlägt, ist sogar noch profitabler für Apple. Denn der eigentliche Materialwert des UMTS Chips beträgt nur rund 16$.

Das WiFi Modell mit 32GB Speicher kostet 599$, die Produktionskosten belaufen sich aber nur auf 316$. Ein Gewinn von 283$. Das iPad mit UMTS Modem an Board kostet 729$ und kostet in der Produktion laut Analyst Brian Marshall 332$. Damit liegt der Umsatz bei mehr als 50%.  Beim iPhone 3GS liegt die Gewinnmarge sogar bei über 60%.

Die 270$ errechnet der Analyst aus folgenden Einzelteilen:

  • ca. 100 $ für das 9,7 Zoll große LCD mit berührungsempfindlichen Bildschirm
  • ca. 25 $ für das Unibody Aluminiumgehäuse
  • ca. 15 $ für den Apples A4 Prozessor

via