@Vor exakt 25 Jahren hat die Universität Karlsruhe den ersten E-Mail-Server in Betrieb genommen und sich mit dem CSNET verbunden. Am 3. August 1984 erhielt Michael Rotert aus der Informatik-Rechnerabteilung die erste E-Mail über den Mail-Server der Universität Karlsruhe. Allen voran haben Studenten diese technische Entwicklung vorangetrieben um die Welt zu verbinden. Der Inhalt der E-Mail beschränkte sich im Wesentlichen auf eine Begrüßung zum CSNET, dem Computer ScienceNetwork . Als Geburtstag wird zwar der 2. August angesehen, weil da die Mail aus den USA nach Deutschland versendet wurde, aber am 3.August 1984 ist diese erst angekommen. Die erste Nachricht in Form von einem Originalausdruck wurde dem Stadtarchiv von Karlsruhe übergeben.

die-erste-emailDie E-Mail ist seit dem zu einem festen und wichtigen Bestandteil der Internetgesellschaft geworden. Diese Meinung teilt mitunter der Branchenverband BITKOM. Mehr als 43 Millionen deutsche Bundesbürger über 14 Jahre verschicken dem aktuellen Wissensstand zufolge, Nachrichten über das Internet. Es gab in der Vergangenheit auch zahlreiche Personen, die am technischen Fortschritt beteiligt waren und an der virtuellen Post mit entwickelt haben. Dass es einmal zu Problemen wie Spam kommen könnte, hätte vor 20 Jahren jedenfalls keiner als wahrscheinlich angesehen. Und auch nicht, das man per Email nicht nur einen einfachen Text, sondern auch Bilder, Dateien und Videos verschicken könne.

Die Email erleichtert uns unsere Kommunikation mit weit entfernten Menschen rund um den Globus in sekundenschnelle. Und in den 80er Jahren wurde sie durch den AOL Dienst und den drei Worten „Sie haben Post“ , sowie dem „@“ Zeichen was dann überall auftauchte noch berühmter.
Happy Birthday Email!