Die Box Brüder erfüllen sich einen Traum

Nach dem die Pussycat Dolls die Berliner “O² World” zum schwingen brachten, erfüllte sich Vitali Klitschko seinen großen Traum. Durch einen spannenden Kampf mit einem technischen K.o.-Sieg in der neunten Runde, über WBC Titelverteidiger Samuel Peter aus Nigeria, krönte sich der 37-Jährige vor knapp 14.000 begeisterten Zuschauern in Berlin wieder zum Weltmeister im Schwergewicht. Peter hatte alle acht Runden klar verloren und kam zur neunten Runde nicht mehr aus seiner Ecke und beendete den Kampf durch Aufgabe. Peters Augen waren sehr stark angeschwollen und er hatte eine Blutung an der Lippe. Nun sind Vitali und Vladimir Klitschko die ersten Brüder, die gleichzeitig Weltmeister sind. Übertragen wurde der Kampf bei RTL. Dort gibt es auch einige Videos zum anschauen.

Ich bin kein Risiko gegangen. Ich habe es geschafft, meinen Traum zu realisieren”, sagte Vitali Klitschko nach seinem 36. Sieg im 38. Kampf, nach dem er von seinem Bruder ein entsprechendes Kompliment erhielt: “Du hast bewiesen, dass du der bessere der Klitschkos bist. Ich bin stolz auf dich.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.