OmniVision hat laut Digitimes einen großen Auftrag über 40 Millionen 5-Megapixel-Kamerasensoren (OV5650) erhalten, und zwar von Apple. Die Kamerasensoren wären für die kommende iPhone-Generation (4G) bestimmt. Schon Anfang diesen Jahres gab es die Meldung und weitere Gerüchte, dass OmniVision an 3,2MP oder 5MP Kamerasensoren für das iPhone 3GS bauen solle. Es bewahrheiteten sich die 3,2MP die das 3GS nun besitzt und somit ist OmniVision der wohl logische Lieferant für die neuen Kamerasensoren. Zusätzlich zu Fotos mit einer Auflösung von 5 Megapixeln kann die Kamera auch Videos in HD-Qualität mit 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Omnivision soll bereits dieses Jahr ca. 20 Millionen Kamerasensoren an Apple geliefert haben.