Heute scheint Tag der Wiederauferstehungen zu sein. Nachdem Twitterrific auf Kickstarter um Unterstützung bittet, berichtet VentureBeat, dass es im Zuge des MWC 2017 neben einigen Nokia Smartphones auch eine Neuvorstellung des Nokia 3310 geben soll.

Warte mal… Nokia? Ach ja, heute ist ja der Tag der ehemaligen Toten. 😉

Ich persönlich hatte Nokia schon lange nicht mehr auf dem Zettel und dennoch schafft es der finnische Telekommunikationskonzern in letzter Zeit immer öfter in meinen Newsfeed. Nun kommt aber etwas absolut unerwartetes… anstelle nur gegen die dominierenden Smartphone-Hersteller anzustinken, soll am 26.02. im Zuge einer Präsentation vor des offiziellen Starts des Mobile World Congress 2017, das „neue“ Nokia 3310 vorgestellt werden.

Klasse Idee – ob nun als Dritt-Handy, Austauschgerät für etwas robustere Belangen um sein teures Telefon zu schonen oder als als Hipster-Telefon für App-Verweigerer.

Für € 59,- soll das Gerät auf den Markt kommen, mit welchen Features die aufpolierte Version des Klassikers jedoch kommen wird, ist noch nicht bekannt. Ich bin gespannt!