Wie 9to5Mac erfahren hat, werden am 30. Juni diverse MacBook und iPhone Modelle sowie ein AirPort Express ihren Apple Hardware Support Status (Hardwareservice) verlieren. Was das genau heißt und ob es Grund zur Panik gibt, erklärt dieser Artikel:

Kein Apple Support mehr?

Ganz richtig. Das heißt, dass in Apple Stores und auch autorisierten Apple Händlern die Geräte nicht mehr repariert werden (können) – auch nicht gegen einen Aufpreis.

Es ist allerdings ganz normal, dass Apple den Support für bestimmte Geräte nach 5 – 7 Jahren einstellt. So war es in der Vergangenheit oft der Fall.

Wird die Funktionalität eingeschränkt?

Nein, kein bisschen. Sollte das Gerät noch funktionieren, dann kann man sie wie bisher ganz normal ohne Einschränkungen weiter benutzen.

Und wie sieht es mit Software Support aus?

Software Updates werden unabhängig vom Reparatur Anspruch bereitgestellt.

Die betroffenen iPhones zum Beispiel können nicht mehr offiziell auf die aktuellste Version von iOS aktualisiert werden.

Bei den Macs sieht es anders aus. Hier hängt die Kompatibilität zu neuer Software ganz von der Hardware ab. Dafür hat Apple speziell eine Seite eingerichtet, auf welcher man die Kompatibilität zu neuen macOS Versionen für sein Gerät prüfen kann.

Was, wenn mein Gerät doch kaputtgeht?

Dafür gibt es zahlreiche unabhängige Reparatur Dienstleister, welche sich meistens auf Apple Geräte spezialisiert haben. Diese existieren genau für die Leute, welchen entweder der Apple Support zu teuer ist oder welche ihr Gerät nach Ablauf des Supports trotzdem noch reparieren lassen möchten.

Darüber hinaus kann man manche Reparaturen mit etwas Geschick selber vornehmen. Hierfür gibt es zahlreiche Guides im Internet.

Welche Geräte sind betroffen?

Abgekündigte Produkte in AP/CN/EU (außer Türkei) /JP/LA und Apple Stores (Vintage-Produkte in Kalifornien und der Türkei):

  • MacBook Air (11-inch, Mid 2011)
  • MacBook Air (13-inch, Mid 2011)
  • MacBook Pro (13-inch, Late 2011)
  • MacBook Pro (15-inch, Late 2011)
  • MacBook Pro (17-inch, Late 2011)
  • AirPort Express 802.11n (1st Gen)

Vintage-Produkte in AP/CN/EU/JP/LA/U.S. und Apple Stores

  • MacBook Pro (17-inch, mid 2009)

Abgekündigte iPhones in AP/CN/EU/JP/LA/U.S. und Apple Stores

  • iPhone 3GS (16GB / 32GB
  • iPhone 3GS (16GB / 32GB – China)

Abgekündigt? Vintage?

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, muss Apple Unterschiede machen, was die Kategorisierung seiner älteren, nicht mehr untersützten Produkte angeht.

Wurde ein Gerät NICHT in der Türkei oder Kalifornien gekauft, gibt es keinen Unterschied und die Produkte gelten als abgekündigt.

Nähere Informationen dazu gibt es bei Apple.

Besitzt ihr eines der abgekündigten Geräte? Habt ihr es noch im Einsatz?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FWVqsY9B4tc