Cebit | Vodafone stellt neue Mobiltelefone vor

vodafoneKur nach dem offiziellen Start der Computermesse CeBIT in Hannover hat der Mobilfunkanbieter Vodafone seine neue Handy-Kollektion für Business- und Privat-Kunden, in einer Pressemitteilung, vorgestellt. Neben eigenen Geräten hat der Mobilfunkanbieter auch Geräte wie das Walkman-Handy Sony Ericsson W715 oder das neue Google-Handy HTC Magic mit im Programm.

cebitBereits im Februar hat Vodafone die exklusive Vermarktung des HTC Magic mit Android-Betriebssystem von Google angekündigt. GPS, digitaler Kompass und Bewegungssensoren gehören zur Ausstattung. Mit der 3,2-Megapixel-Autofokus-Kamera können Besitzer Fotos aufnehmen und auf dem 3,2″ Zoll großen Touchscreen anschauen. Die Vermarktung startet voraussichtlich im April ’09. Das HTC Jade wird ab März ’09 in den Vodafone-Shops liegen. Das Business-Smartphone arbeitet mit einem Windows Mobile 6.1 Professional Betriebssystem. Mit dem TouchFLO 2D Bedienkonzept und dem 2,8″ Zoll großen Touchscreen lässt sich das UMTS-Broadband Handy steuern. Eine 3-Megapixel-Kamera und ein GPS-Modul sind ebenfalls an Bord.

Weitere vorgestellte Geräte sind das Vodafone 527, 533, 736 und 835 sowie die Sony Ericsson W715 und Sony Ericsson C510. Ebenfalls mit dabei waren das Nokia E75, Samsung S8300V Ultra Touch und B2100 . Ein LG KM900 durfte auch nicht fehlen.

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

  1. War auf der CeBit, und hab mir die Handykollektion angeschaut.
    Dabei fällt mir auf: Es gibt meiner meinung nichts neues.
    Im Kamerahandybereich gibt es nichts, was es nicht gibt .
    Außerdem war schon auf der letzten CeBit die Rede von Android.
    *Gähn*
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.