crank-2-international-posterDer coole Gangster und Profikiller Chev Chelios (Jason Statham) ist zurück.
Morgen startet Crank2 in den deutschen Kinos, und ich überlege mir den anzusehen. So einen kranken Film muss man doch einfach gesehen haben, oder etwa nicht? Der erste Crank Teil hat mich schon fasziniert, und im Trailer wird so oft „Fuck“ gesagt, wie in keinem anderen Trailer (ab 18 Jahre) der jemals gezeigt wurde.


Chev Chelios landet im ersten Crank Movie auf dem Asphalt und wird vom selbigen im neuen Movie von der Straße gekratzt und hat plötzlich ein neues Herz. Ein falsches! Triadenganove Johnny Vang hat ihm ein Kunstherz eingepflanzt und will mit Chevs Organ dem schwächelnden Triadenoberboss Hu Dong zu neuer Lebenskraft verhelfen. Chev will sein Herz zurück und begibt sich auf eine wilde Jagd nach Vang. Dabei verliert er die drahtlose Batterie, die das Kunstherz am Laufen hält. Chev muss sich nun ständig mit Strom versorgen und wagt sogar den tödlichen Griff in die Starkstromleitung…für noch mehr regelmäßige Stromstöße!




Für fette Adrenalinschübe sorgt die Fortsetzung der durchgeknallten Action-Groteske: Das selbe erprobte Team vor und hinter der rasanten Kamera legt gewaltig nach und demonstriert mit einem elektrisierenden Comic-Spaß, wie sich ein beherzter Griff in die Starkstromleitung anzufühlen hat.