Eher unbewusst ist einem vielleicht die Anstrengung, welche ein Computermonitor auf die Augen ausüben kann. Monitore sind oft sehr hell eingestellt und das Bild ist meistens von sehr hellen weißen Farben geprägt. Das daraus resultierende Auftreten einer Müdigkeit gesteht man sich dann ungern ein. Für intensive Google Chrome Benutzer gibt es nun eine lohnenswerte Möglichkeit zur Entlastung – das Dark Reader Browser Add-on.

Was macht der Dark Reader?

Auf den ersten Blick scheint es, als würde dieser schlichtweg die Farben invertieren, was definitiv schon eine Erleichterung wäre. Laut Entwickler ist das Add-on aber mehr als das. Auf eine „spezielle und smarte Art“ wandelt das Add-on das, was blenden könnte, in eine augenfreundlichere Farbe um. Zum Beispiel werden Videos und die meisten Bilder nicht invertiert. Falls doch oder falls etwas anders nicht stimmt, kann man das dem Entwickler unter [email protected] melden.

Weitere Funktionen

Doch damit nicht genug. Das Internet ist so groß, dass dies einfach nicht immer funktionieren kann. Was zum Beispiel, wenn eine Website von sich aus schon dunkel ist? Dafür gibt es die Möglichkeit Websites zu filtern. Wer sich jetzt schon vor ewiger URL-Kopiererei fürchtet, der wird sich über das Tastenkürzel zum Filtern freuen. Einfach Alt, Shift und A drücken (⎇ + ⇧ + A) und die Website wird sofort und für immer in ihrer originalen Farbgebung angezeigt.

Auch das Add-on selbst lässt sich ganz einfach deaktivieren. Alt, Shift und D (⎇ + ⇧ + D) führen in diesem Fall zum Ergebnis.

Über das Menü lassen sich sogar verschieden Schriftarten definieren und die Stärke des Text-Striches bestimmen.

Dark Reader veraenderte Schriftart Beispiel

Der gestrige Artikel in neuer optischer Aufmachung, dank Dark Reader.

Das geht auch in macOS

Wenn ihr auch in macOS die Farben invertieren wollt geht das auch ganz einfach. Aktiviert den Shortcut im Bedienungshilfen Menü oder definiert einfach einen ganz eigenen, so wir hier beschrieben.

Alternativ könnt ihr auch:

  1. In der Spotlight-Suche nach „Bedienungshilfen“ suchen und mit Enter bestätigen.
    macOS Spotlight-Suche Bedienungshilfen
  2. Auf „Display“ klicken.
  3. Einen Haken bei „Farben invertieren“ setzen, fertig!
    macOS Systemeinstellungen Bedienungshilfen Anzeige

Wo bekomme ich den Dark Reader?

Der Dark Reader ist ganz normal und, wie für Browser Add-ons üblich, kostenlos im Chrome Web Store verfügbar. Unten findet ihr einen Download-Link. Und solltet ihr das Bedürfnis verspüren selber in die App einzugreifen, könnt ihr das auch. Der Dark Reader ist nämlich samt Code ebenfalls auf GitHub zu finden.

Benutzt ihr dunkle Designs oder invertiert ihr teilweise Farben?

Dark Reader
Dark Reader
Entwickler: Alexander Shutov
Preis: Kostenlos