Kommen Multi-Touch iMacs?

Cupertino (CA) – Nachdem Hewlett Packard schon erste Touch-Systeme auf den Markt gebracht hat, arbeitet Apple offenbar an einer neuen Version seines Kompakt-Desktops iMac, der mit einem Multi-Touch-Display ausgestattet sein wird. Apple schweigt und dementiert, so wie immer, alles. Der südkoreanische Elektronikkonzern LG, der die LCDs für den iMac liefert, stellt sich offenbar auf eine Massenproduktion von Multi-Touch-Displays ein. HP TouchSmart Desktops bieten viel mehr Leistung als iMacs in Form von Grafik, Speicher und Leistung. HP stellte lezte Woche das TouchSmart tx2 Notebook vor. Apple hat mit dem iPhone in Sachen Multi-Touch derzeit noch immer die Vorreiterrolle inne. Im Januar 2009, zur Macworld Expo, werden wir warscheinlich mehr wissen. Zudem stellt sich die Frage, ob Leopard ausreicht für die Multi-Touch Anwendungen.


Links
TgDaily
StuffTV

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.