Die Vorstellung des iPhone X letzte Woche hat für eine Menge Furore gesorgt. Apple Fans freuen sich auf das neue high-end iPhone, andere empfinden den Preis als zu teuer und können oder möchten sich das iPhone 10 nicht leisten. Apple selbst hält den doch verhältnismäßig hoch angesetzten Preis aber für preiswert.

Das iPhone X ist zu teuer!

Die Gegenseite findet: das iPhone X ist zu teuer. Über 1.000€ für ein Handy ist definitiv zu viel. Laptop Preise für ein Smartphone sind einfach nicht mehr zu rechtfertigen.

Des Weiteren ist das iPhone technisch gar nicht so zukunftsweisend wie es Apple vorgibt. Ein randloses Display wurde schon längst umgesetzt und das schon in zahlreichen Fällen. Keinen Home Button? Auch schon gesehen, so die Gegenseite.

Zusätzlich gelten auch für das iPhone X die bekannten Nachteile von iOS 11. Es verfügt im Endeffekt über dieselben Features wie es ein iPhone 8, 7 oder 6 tut.

Außerdem gibt es die Android Pendants für deutlich weniger Geld. Das Xiaomi Mi Mix 2 kostet nur halb so viel, sieht ähnlich aus, hat schon vor einem Jahr ein randloses Display gehabt und ist üppig ausgestattet.

Das iPhone X ist preiswert!

Tim Cook hat sich in einem Interview bei Good Morning America den Zuschauerfragen gestellt und wurde auf den hohen Preis des iPhone X angesprochen. (Bei Minute 6:11)

https://twitter.com/sorianoam/status/909891918645141505Cook antwortet und weist darauf hin, dass das iPhone für einen „value price“ verfügbar sei, bezieht man ein wie viel man für das Geld bekommt.

Darüber hinaus erläutert Cook, dass viele ihr iPhone nicht mehr zum Vollpreis beziehen. Vertraglich verpflichtet man sich entweder nach einem gewissen Zeitraum ein neues Handy zu nehmen, man zahlt das Gerät in Raten ab oder man lässt sich sein vorheriges Smartphone anrechnen.

Er erklärt auch, dass es Apple nicht darum ginge viele iPhones zu verkaufen (obwohl sie das tun), sondern darum das Beste auf dem Markt anbieten zu können.

Advokaten könnten zusätzlich noch auf die hohen Preise konkurrierender Android Flaggschiffe namhafter Hersteller hinweisen. Hier eine Auswahl der aktuellen Samsung Modelle.

Sogar das Essential Phone Ph1, das Debüt des noch sehr jungen Herstellers, kostet 700 US-Dollar.

Was meint ihr? Überlegt ihr euch ein iPhone X anzuschaffen?

Bild: Hersteller