SMS bei Überschreitung des Inklusivvolumen

volumen-tmobileWie einige Seiten schon berichtet haben, bekamen gestern viele Kunden von T-Mobile recht unerwartet eine Informations-SMS über den Verbrauch des Inklusiv-Volumens und der damit verbundenen Drosselung der Übertragungs-Geschwindigkeit auf GPRS.


Es gibt ja für die Verträge mit dem iPhone, je nach gebuchten Vertrag, ein Inklusivvolumen von 300 MB, 1 GB oder 5 GB. Dabei rechnet der Mobilfunkanbieter bei jeder Verbindung in 100kB-Schritten ab. Das iPhone macht dies nicht und daher kann es zu einer Differenz in der Verbrauchsberechnung geben. Zusätzlich entstehen noch eventuell fehlerhafte Aufzeichnung durch das iPhone bei einem Neustart des Gerätes. Da stimmt der Spruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.