OnePlus 5 Preview

Das OnePlus 5 – Kann es das iPhone mit dessen eigenen Mitteln schlagen?

Was 2014 noch als chinesisches Startup versucht hat sich durch einen preislich sehr attraktiv positionierten „Flagship Kliller“, welchen man nur mit einer Einladung kaufen konnte, einen Namen zu machen, hat sich mittlerweile zu einem anerkannten Premium-Hersteller für Smartphones in der Android Welt gemausert – das ist OnePlus. Nach dem OnePlus One folgten vier weitere Smartphones: Das OnePlus 2, X, 3, 3T. Entgegen allen Erwartungen wird OnePlus sein nächstes Flaggschiff Telefon aber nicht OnePlus 4 taufen, sondern OnePlus 5. Offiziell vorgestellt wird es am 20. Juni, doch es sind vorab schon einige Informationen bekannt, welche großes und doch bekanntes erwarten lassen.

Weiß man schon wie es aussehen wird, das OnePlus 5?

Zur Hälfte. OnePlus hat nämlich, um wohl für Klarheit in der Gerüchteküche zu sorgen, ein Bild auf Twitter veröffentlicht, welches die obere Hälfte des OnePlus 5 zeigt.

Oppo R11
Quelle: Oppo

Die Ähnlichkeit mit einem gewissen Smartphone aus Cupertino ist wohl kaum zu übersehen. OnePlus ist aber nicht der Erste, welcher aktuell Inspiration aus dem iPhone zieht. Auch bei Oppos R11 Smartphone lassen sich Ähnlichkeiten finden. Übrigens, OnePlus wurde von einem Ex-Oppo Vizepräsidenten gegründet und gehört zum selben Mutterkonzern wie Oppo, BBK Electronics.

Die zwei Kameras des iPhone hat das OnePlus 5 ebenfalls übernommen. Wie diese aber genau zur Verwendung kommen, wurde noch nicht bekannt gegeben. Funktionen für besseres Portrait Fotos mit unscharfem Hintergrund, wie sie das iPhone bietet, können aber mit großer Sicherheit erwartet werden.

Ausstattung?

Hier hält sich OnePlus noch eher bedeckt. Allerdings hat der chinesische Hersteller ein Feature schon vor der offiziellen Präsentation in seinem Forum vorgestellt, die Qualität für Audioaufnahmen. Um Hype für ein Telefon aufzubauen, ist das ein eher ungewöhnliches Feature, aber OnePlus betont, dass sich viele User der OnePlus 3 und 3T Modelle bessere Audioqualität bei der Aufnahme von zum Beispiel Konzerten gewünscht haben. OnePlus hat keine Mühen gescheut und sogar ein Vergleichsvideo veröffentlicht.

Zur Performance gibt es auch schon Infos, aber leider keine offiziellen. Auf Geekbench ist ein vermeintlicher Benchmark des OnePlus 5 aufgetaucht, welcher entscheidende Ausstattungsmerkmale offenbart. So soll das Telefon von einem Octa-Core Qualcomm Prozessor angetrieben werden und es sollen 8 GB RAM verbaut sein. True-Tech.net will erfahren haben, dass es auch noch eine billigere Variante mit 6 GB RAM und weniger ROM geben soll.

Wie OnePlus mit der Performance umgeht und wie sich seine neuste Version von OxygenOS, OnePlus seine Interpretation von Android, gestalten wird bleibt abzuwarten.

Preis?

Alle Infos zum Preis sind rein spekulativ. Das OnePlus 5 wird bestimmt kein Schnäppchen, aber es wird doch so viel unter iPhone, Galaxy S8 und Co. liegen, dass es doch eine sehr valide Alternative darstellen könnte.

Was erwartet ihr vom OnePlus 5?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.