Der heilige Abend ist vorbei

By neotrix

Dez 25, 2008

Das besinnliche Essen bei Kerzenlicht und leckerem Wein (Ungarische Spätauslese 1995) ist nun vorbei.
Die Bäuche sich voll und der Abend war im kreise der Familie sehr besinnlich. Rundum gelungen mit leckerem Schweine-Rollbraten mit und ohne Pfifferling Füllung, Rotkohl, Kartoffeln, Erbsen & Möhren sowie frischem Salat. Zum Nachtisch gab es noch meine beliebte Baileys Creme und selbstgemachte Plätzchen. Nachdem dann fast alles verputzt worden ist, ging es zur Bescherung an den Tannenbaum und das überreichen begann. Wer was bekommen hat, muss man ja hier jetzt nicht raus posaunen. Aber nachdem ich dann Oma nach hause gefahren habe, und der Rest auch weg war gegen 23Uhr, hat mich in meinem vier Wänden noch eine Überraschung erwartet. So viel zum schönen Weihnachtsabend.

8)

Related Posts

5 Kommentare

  1. @Neotrix

    Der heilige Abend ist vorbei:

    Das besinnliche Essen bei Kerzenlicht und leckerem Wein (Ungarische Spätauslese .. http://tinyurl.com/8xrl8w

  2. Lenny

    Was hat dich denn noch für eine Überraschung erwartet?
    Das klingt auf alle Fälle nach einem sehr gelungenen Weihnachtsfest; sehr schön!

  3. hmmmmm

    sieht aber auf den fotos ein wenig kitschig aus. und mal ehrlich, so feiert man auch nur im westen der republik. es muss kartoffelsalat und würstchen gegen.

  4. neotrix

    [quote comment=""]Was hat dich denn noch für eine Überraschung erwartet?….[/quote]

    Darauf kann ich in der Öffentlichkeit nicht näher drauf eingehen.
    Auf jedenfall war es sehr angenehm….

    [quote comment=""]sieht aber auf den fotos ein wenig kitschig aus. und mal ehrlich, so feiert man auch nur im westen der republik. es muss kartoffelsalat und würstchen gegen.[/quote]

    Kartoffelsalat und Würstchen gab es bei uns zu Weihnachten noch nie.
    Und die meisten die ich kenne (im westen) feiern fast alle mit deftigen Speisen.

  5. derhenry

    Ich kenne keinen Menschen, der mit Kartoffelsalat feiert. Ist auch langweilig, oder? Kann man sich auch nen Hotdog von der Bude um die Ecke holen…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.