Große Displays sind toll. Sie sind nämlich nicht nur ein einfacher Trend, sondern größere beziehungsweise mehr Inhalte pro Bildschirm sind ein eindeutiger Vorteil. Das hat auch Apple irgendwann eingesehen und machte mit den iPhones 6 und 6+ den Schritt weg von der kompakten und handlichen Form/ Größe des iPhone 5s. Damit ergibt sich aber ein Problem: Das Smartphone mit einer Hand zu bedienen wird immer schwieriger.

Und ein Screen Protector soll das jetzt lösen?

Genau. Zumindest ist es das, was der kanadische Hersteller Nombiss für seine neuste Schöpfung, den Intelli+ Screen Protector, verspricht.

Aber erst einmal sollte die Frage beantwortet werden, wie der Intelli+ euer iPhone schützt. Nombiss setzt dafür auf ein japanisches gehärtetes Glas, welches einerseits besonders kratzresistent und andererseits auch ölabweisend sein soll. Letzteres soll vor allem Fingerabdrücke vom Display fernhalten.

Intelli+ oleophobic

Wichtig zu erwähnen ist auch, dass die 3D Touch Funktionalitäten des iPhone auch mit dem Intelli+ noch benutzt werden können.

Wo sich nun besagter Screen Protector von der Masse abhebt ist mit den zwei zusätzlichen Buttons.

Diese befinden sich jeweils rechts und links neben dem Home Button und erledigen einen Klick in die obere Rechte bzw. obere linke Ecke für euch. Um das zu bewerkstelligen, nutzt der Screen Protector dafür die elektrischen Impulse, welche von einer menschlichen Hand ausgehen. Folglich funktionieren die Buttons nicht, wenn das iPhone geerdet ist, also zum Beispiel flach auf einem Tisch liegt.

Zusätzliche Apps oder sonstige Extras sind nicht von Nöten, einfach draufkleben und benutzen.

Des Weiteren werden alle anderen Funktionalitäten des iPhones, also Gesten oder das Benutzen des oberen Displaybereichs nicht eingeschränkt.

Intelli+ Instagram

Natürlich ist das für Android Benutzer ein alter Hut und eventuell würde jemand die Frage aufwerfen, warum man nicht einfach gleich ein Android Smartphone kauft, wenn einen die fehlenden Buttons stören. Aber möchte man wirklich das komplette Betriebssystem, die User Experience, eventuell auch das Budget und Verarbeitung austauschen nur wegen zwei Buttons?

Denn tatsächlich kostet das Intelli+ nur 20 kanadische Dollar. Mengenrabatte sind in Kickstarter üblicher Manier ebenfalls verfügbar.

Aktuell werden die iPhone Generationen 6 bis 8 unterstützt, das X noch nicht. In naher Zukunft könnte sich das aber noch ändern, wie es Nombiss in seinen FAQs schon hat durchsickern lassen.

Interessiert? Hier entlang.

Benutzt ihr einen Screen Protector?

Bilder: Hersteller

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lfKfBErxM60