Die macOS Bedienungshilfen – hilfreich für jedermann

By Paul

Jun 19, 2017

Der durchschnittliche macOS Benutzer wirft wahrscheinlich eher selten einen Blick in die Systemeinstellungen. Warum auch? Es funktioniert ja alles. Sollte man dann doch mal den Schritt wagen und die Systemeinstellungen öffnen, dann werden einem die Bedienungshilfen, sollte man sie nicht schon einsetzen, wahrscheinlich nicht auffallen. Tatsächlich verbergen sich dahinter aber nicht nur Funktionen zum Nachteilsausgleich. Denn auch ohne Nachteil kann man guten Gebrauch von diesen manchen machen. Wie? Hier ein kurzer Überblick wie die macOS Bedienungshilfen vielleicht auch dir helfen könnten:

Wo finde ich die macOS Bedienungshilfen?

  1. Drückt die Tastenkombination Cmd und Leertaste (⌘ + ␣)
  2. Gebt „Bedienungshilfen“ in die sich öffnende Spotlight-Suche ein.
  3. Bestätigt mit Enter, wenn ihr die Bedienungshilfen in den Suchergebnissen ausgewählt habt.macOS Spotlight-Suche Bedienungshilfen
  4. Voilà! Die Einstellungen für die Bedienungshilfen öffnen sich.

macOS Systemeinstellungen Bedienungshilfen

Zoomen

Es kann doch mal vorkommen, dass etwas auf dem Bildschirm womöglich etwas klein erscheint. Manche Programme, wie zum Beispiel Internet Browser, bieten genau für solche Fälle eingebaute Zoomfunktionen. Verfügt ein Programm aber nicht über solche Funktionen, glaubt mancher vielleicht schon aufgeben zu müssen. Zum Glück bietet macOS, genau wie Windows und manche Linux Distributionen auch, systemweite Funktionen zur Vergrößerung von Inhalten. Nebenbei machen die macOS Einstellungen auch die Programm-eigenen Zoomfunktionen obsolet.

So aktiviert ihr die Zoomfunktionen:

  1. Wählt im Einstellungsfenster „Zoomen“ aus.macOS Systemeinstellungen Bedienungshilfen Zoomen
  2. Nun habt ihr die Wahl Tastenkombinationen, das Mausrad und eine Funktionstaste oder beides zum Zoomen zu verwenden. Am wenigsten kompliziert ist dabei die Möglichkeit mit dem Mausrad. Solltet ihr doch die Tastenkombinationen benutzen wollen, euch gefallen aber die vordefinierten nicht, dann haben wir hier genau den richtigen Guide für euch, um die Standardkombinationen zu ändern.
  3. Macht einen Haken bei der von euch gewünschten Einstellung.
  4. Je nach Geschmack, könnt ihr die Bildverbesserung entweder ein- oder ausschalten. Probiert es einfach aus.
  5. Ob Bild-in-Bild oder Vollbildzoom verwendet werden soll, könnt ihr ebenfalls bestimen.
  6. Durch klicken auf „Optionen …“ könnt ihr noch festlegen wie sich der vergrößerte Bildausschnitt im Vollbildmodus verhält. Für eine schnelle Bedienung empfiehlt sich bei der „Beim Vergrößern bewegt sich der Bildausschnitt “ Einstellung „Kontinuierlich mit dem Mauszeiger“ anzukreuzen.macOS Systemeinstellungen Bedienungshilfen Optionen

Den Mauszeiger wiederfinden

Diesen Trick findet ihr in den Bedienungshilfen unter „Anzeige“. Neben diversen Optionen zur Beeinflussung des Bildes, wie das Einstellen von höheren Kontrasten, könnt ihr hier eben auch das Schütteln zum wiederfinden des Mauszeigers aktivieren.

macOS Systemeinstellungen Bedienungshilfen Anzeige

Sollte euch der Mauszeiger in der Pixelflut des Monitors einmal verloren gehen, könnt ihr die Maus einfach ganz schnell hin und her bewegen (Schütteln) und macOS wird sie für einen kurzen Moment vergrößern.

Benutzt ihr Funktionen aus den Bedienungshilfen?

Artikelbild: Apple

Related Posts

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.