quake4Nach dem Browser Game Quake Live haben nun die Entwicklungsarbeiten für den vierten Teil von DOOM begonnen. Es heißt, man befinde sich aber noch in einem sehr frühen Stadium. Auch das Team wurde gerade erst zusammengestellt. Derzeit sucht man immer noch Mitarbeiter, die sich an „Doom 4“ beteiligen wollen. Laut „id Software“ Chef Todd Hollenshead und einem Interview bei GameSpot wird es sich auch beim vierten Teil wieder um ein klassisches „Doom“ handeln. Er bestätigte auch, dass Doom 4 nicht ein gewöhnlicher Nachfolger des dritten Teils wird. Es handelt sich aber auch nicht um einen Neuanfang, sondern um etwas anderes, so Todd. Mehr verrät er bislang noch nicht.


Im Gegensatz zu den anderen Teilen soll es diesmal eine „richtige“ Handlung geben, und so engagierte id Software einen bekannten Fantasy-Autor, der vermutlich die Story schreibt.  Über Doom 4 liegen bislang sonnst so gut wie keine Informationen vor.  Zudem will das Entwicklerteam mit dem Shooter einen technisch wegweisenden Titel erschaffen. Man darf also gespannt sein, was da ausgebrütet wird.