Industrie Orakel Ming-Chi Kuo will herausgefunden haben, dass Apple auf der diesjährigen World Wide Developers Conference (WWDC) im Juni einen Siri Smart Home Assistenten vorstellen wird.

Was weiß man über den Siri Smart Home Assistenten?

Apple Siri Smart Home Assistent Mock-Up Design

iFunnyVlogger’s Idee für ein mögliches Deisgn, ähnlich dem des Mac Pro.

Angesichts des Erfolgs der Smart Home Assistenten Amazon Alexa und war es nur eine Frage der Zeit bis Apple sein Siri Pendant vorstellen würde. Aus einem Analysten-Bericht, welchen MacRumours zu Gesicht bekam, von KGI Securities geht hervor, dass es nun bald soweit sein könnte.

Anfang Juni auf der WWDC soll der neue Siri Smart Home Assistent vorgestellt werden und der Verkaufsstart soll im 3. oder 4. Quartal folgen.

Um sich von der Konkurrenz abzusetzen, soll Apple das Gerät mit einem Tieftonlautsprecher (woofer) und sieben Hochtonlautsprechern (tweetern) von besonderer Qualität ausgestattet haben. Dies ergibt speziell in Kombination mit der angeblichen AirPlay Unterstützung Sinn, da so der Funktionsumfang eines gewöhnlichen Smart Home Assistenten um den „Entertainment“ Bereich erweitert werden kann. Somit könnte sich Apple einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Apples Smart Home Device könnte damit zusätzlich noch eine Sound Bar oder einen Wireless Speaker ersetzen. Sollte ein solches Produkt erscheinen, läge es nahe, dass Beats die Lautsprecher entwickeln würde.

Die Rechenleistung des Siri Smart Home Assistenten soll ungefähr auf Niveaus des iPhone 6/ 6S liegen.

Die hochwertigen Lautsprecher und üppigen Leistungsreserven bringen aber einen entscheidenden Nachteil mit sich, nämlich den Preis. Konkrete Zahlen sind nicht verfügbar, aber man wird sich höchstwahrscheinlich ein Level über den bisher verfügbaren Smart Home Assistenten bewegen. Aufpreise sind bei Apple zwar keine Seltenheit, dennoch würde durch den erhöhten Preis für manche der „Ich probiere es einfach mal aus“ Faktor ausbleiben.

Wer ist Ming-Chi Kuo?

Ming-Chi Kuo ist ein Analyst der taiwanesischen Investmentbank KGI Securities. Er ist bekannt für seine oftmals richtigen Aussagen über zukünftige Produkte von Apple. Durch Kontakte in der Zulieferkette, weiß er oft schon vor Ankündigungen, was für die Produktion geplant ist. Diese Infos veröffentlicht er in Berichten, welchen KGIs Kunden und ausgewählter Presse vorbehalten sind.

Ein Ausschnitt aus dem aktuellen Bericht:

We believe there is an over 50% chance that Apple will announce its first home AI product at WWDC in June and start selling in the [second half of 2017] in order to compete with the new Amazon Echo models to be launched […]

We expect Apple’s first home AI product will have excellent acoustics performance (one woofer + seven tweeters) and computing power (similar to iPhone 6/6S AP). Therefore the product is likely to be positioned for: (i) the high-end market; (ii) better entertainment experience; and (iii) higher price than Amazon Echo.

Besitzt ihr schon einen Smart Home Assistenten? Würdet ihr euch ein Apple Smart Home Assistenten kaufen?