Wer kennt das nicht? Du kommst nach einer langen Reise in deinem Hotelzimmer an und erschöpft von der Reise willst Du noch schnell deine Emails abfragen und entspannt surfen. Spätestens nach dem die Rechnung der Mobilfunkanbieter im Postkasten liegt, kommt dann das böse Erwachen. Die Preise für Datenaustausch und Telefonieren sind in den letzten Jahren, innerhalb der EU deutlich zwar gesunken, aber dennoch noch deutlich überhöht.

Nun kommt die Entlastung!!

Mobilfunk Riesen O2 und die Deutsche Telekom kündigen, auf der „Mobile World Congress“  in Spanien, Barcelona -Entlastungen und Preisereduzierungen an.

So sollen die Gebühren der  Deutschen Telekom ab dem Sommer deutlich sinken, wie die folgende Preistabelle zeigt:

Dauer Datenvolumen in MB Kosten in Euro
Tagespreis 10 1,95
Tagespreis 50 4,95
Wochenpreis Unbegrenzt 14,95

Leider ist es heute noch so, dass man zu den gleichen Preisen nur Tageszugänge mit deutlich reduziertem Datenvolumen erhält. Telekom Kunden können sich also sehr bald über die neuen Preise freuen.

Auch bei O2 wird es günstiger! Obwohl der Preis für den Europa-Tarif voraussichtlich bei 5,12 Euro gleich bleiben wird, bekommen die Kunden zum gleichen Preis nicht mehr nur einen MB (Megabyte), sondern das Elffache – ganze 11 MB (Megabyte)! Bei durchschnittlicher Smartphone Nutzung soll dies „für 3 Tage ausreichen“, sagte René Schuster (Vorstandsvorsitzende der Telefónica O2 Deutschland)

Mit diesen Änderungen wird mit Sicherheit die Smartphone Nutzung deutlich ansteigen– auch über das jeweilig eigene Eu-Land hinweg. Somit steht unserer Meinung nach, der Mobiltelefonie vom Urlaub aus noch kaum was im Wege – da das Wort ROAMING in Zukunft nicht mehr so böse sein wird – zumindest Kostentechnisch!