Wer mehrere und vor allem verschiedenen Geräte benutzt, seien es Laptops, Tablets, Spielekonsolen oder Smartphones, der wird sich oft schon in der Situation wiedergefunden haben, gefühlte zwanzig Ladegeräte mit in den Urlaub/ auf die Reise schleppen zu müssen. Für das taiwanesische Startup Innergie ist das auf jeden Fall ein Problem. Folglich wurde das Innergie 55cc entwickelt. Eine Lösung?

Innergie 55cc? Komischer Name…

Ein etwas verwirrender Name, aber mit Bedeutung: Innergie war es besonders wichtig sein neues Netzteil-Wunder möglichst portabel zu halten. Tatsächlich ist die finale Version des Netzteils nicht größer als ein 55cc Shot Glas – ein Name war geboren. („cc“ Englisch für cubic centimetres = Milliliter (ml)).

Natürlich ist ein kleines Netzteil nicht besonderes. USB Netzteile im kleine Formfaktor gibt es wie Sand am mehr. Diese verfügen aber meist nur über eine begrenzte Leistung und sind dadurch auch nur mit einer begrenzten Anzahl an Geräten kompatibel.

Bis zu 60 Watt (mit 3A und 20V) kann das Netzteil liefern und damit eben sogar einige Laptops aufladen, aber nicht alle. Gewisse Modelle, zum Beispiel manche 15 Zoll MacBook Pros, benötigen einen 85W Netzteil. Während mit dem 60W Netzteil ein Ladevorgang vielleicht möglich ist, wird es definitiv nicht empfohlen.

Kleinere Laptops sind aber kein Problem. Das Innergie 55cc kann erkennen, was für ein Gerät angeschlossen wurde und so aus einem fünf-Profil großen Repertoire die richtige Spannung wählen.

Innergie 55cc Profile

Ist das auf dem Bild USB-C?

Das Innergie 55cc benutzt einen USB-C Anschluss um bestmöglich für die Zukunft ausgerüstet zu sein. Das macht älter Geräte aber nicht inkompatibel. Für das andere Ende des zusätzlich erhältlichen USB-C Kabels gibt es sieben verschiedene Aufsätze, um Laptops von allen gängigen Herstellern zu unterstützen.

Sollte der passende Aufsatz nicht dabei sein, ruft Innergie zum Kontakt auf, um eine Maßanfertigung zu ermöglichen. Apple MagSafe und Microsoft Surface Konnektoren sind aufgrund der Patente dieser Stecker leider nicht verfügbar. Hier muss auf USB-C ausgewichen werden.

Innergie 55cc Laptop Aufsaetze

Auch Aufsätze für verschiedene Steckdosen sind bestellbar, um beste Kompatibilität auf Reisen zu ermöglichen.

InnerShield liefert zusätzlich noch den entsprechenden Schutz gegen Kurzschlüsse.

Innergie 55cc InnerShield

Und preislich?

Mit 79 US-Dollars ist die billigste Variante des Innergie 55cc nicht wirklich billig. Add-ons wie zum Beispiel die verschiedenen Laptop Aufsätze sind hier noch nicht enthalten.

Erste Einheiten sollen im November das Werk in Richtung Backer verlassen. Innergie konnte aber insgesamt schon über 1.500 Backer von seinem Produkt begeistern und damit das Finanzierungsziel versiebenfachen.

Für mehr Infos und zum Kaufen, hier entlang.

Wie viele Ladegeräte benötigt ihr täglich?

Bilder: Hersteller